Freitag, 14. April 2017

Ich hab' total Bock - aber wie fange ich mit dem Hobby an?


Ihr habt total Lust Euch auch in dieses sagenhaft tolle Hobby kopfüber hineinzustürzen, seid Feuer und Flamme, aber wisst nicht wirklich, wie Ihr das angehen sollt? 
Dann helfen euch vielleicht folgende Hinweise: 


(Anmerkung: Diese folgenden Hinweise sind keine allgemeine Lösung und sind nicht all zu ernst zu nehmen, sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit! Sie spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider!)


Hinweis 1: Such Dir Freunde!

Nicht falsch verstehen! Damit möchte ich nicht sagen, dass Ihr keine Freunde habt. Wenn Ihr mit diesem Hobby anfangen möchtet, ist es wie alles andere im Leben: Wenn man zu zweit oder mehreren ist, bleibt man am Ball, motiviert, inspiriert und hilft man sich gegenseitig. Das Wichtigste: man kann seine Freude teilen, ob beim Malen oder beim späteren Spielen. Vielleicht könnt Ihr einen oder mehrere Freunde aus Eurem Freundeskreis für das Hobby begeistern. Vielleicht hat der ein oder andere in "einem früheren Leben" bereits Tabletop gespielt und will dieses Hobby wiederbeleben. Wenn nicht gibt es überall kleine Spieleläden in den verschiedensten Städten, wo man auf Gleichgesinnte trifft, oder es gibt Internetforen, auf denen man sich kennenlernen und verabreden kann. (bspw. Tabletopwelt oder gw-fanworld - die Links findet Ihr in unserem Blog auf der rechten Seite)

Hinweis 2: Such' ein Spielsystem aus, das Dir gefällt!

Es gibt mittlerweile Spielsysteme wie Sand am Meer. Hier gibt es verschiedenste Herangehensweisen. Für mich spielen da mehrere Dinge eine Rolle:

a) welches Setting gefällt mir besonders oder was will ich auf keinen Fall spielen? Bin ich der Fantasy-Typ oder eher der Scifi-Typ? Wild-West? Steam-Punk? 

b) was für eine Spielgröße soll das Ganze sein? Skirmishergröße mit 3-10 Figuren? Massenschlachten mit 100+ Figuren oder was zwischendrin?

c) wie hoch ist die finanzielle Einstiegshürde? Was kostet eine Startbox? Kann man mit dieser Startbox sinnvoll spielen und ist diese durch spätere Zukäufe auch sinnvoll erweiterbar? Was benötige ich sonst noch?

d) braucht man viel oder wenig Gelände?

e) möchte ich just for fun spielen oder auch auf Turniere gehen? Und wie komplex sind die Regeln?

f) wie ist der Spielablauf eines Spiels? Kann ich über Freunde, einen Laden in meiner Nähe oder über das Internet etwas über das Spielsystem erfahren? (z.B. Tutorials, Battlereports?)

g) gefallen mir die Figuren? Bietet der Hersteller auch Figuren an? Bin ich auf die Figuren des Herstellers angewiesen oder kann ich auch alternative (billigere/schönere) Figuren von Drittanbieter benutzen?

h) wird das Spielsystem bei mir in der Nähe überhaupt gespielt? Gibt es Clubs oder Spieletreffs in eurer Nähe oder andere Interessierte, die Mitspieler suchen?

i) steht in naher Zukunft ein Editionswechsel bevor? Vielleicht sollte man diesen abwarten, bevor man hier Zeit, Geld und Nerven investiert und im Nachhinein euch die neue Edition gar nicht gefällt.

Hinweis 3: Mach' ein Demospiel!

Man kann noch so viele Berichte lesen, Videos schauen oder bunte Bilder von Figuren bestaunen, nichts ersetzt die eigene Spielerfahrung! Macht auch gerne mehrere Demospiele, lasst Euch alles zeigen, bewegt eure Figuren selbst, nehmt das Glück des Würfelgottes in Eure Hände. 

Hinweis 4: Nimm Dir Zeit!

Oft nimmt die erste Begeisterung einen komplett in Beschlag, man lässt sich überrumpeln und sich zu einem Schnellschuss zu leicht verleiten. Schlaft eine Nacht drüber - überstürzt nichts. Das Spiel wird es am nächsten Morgen auch noch geben. Vielleicht fallen Euch über Nacht noch die eine oder andere Frage zu dem System ein, die Ihr dann in Ruhe klären könnt.

Hinweis 5: Wähle Deine Seite!
Nun ist es endlich so weit! Du hast die Hinweise 1 bis 4 "gewissenhaft" durchgeführt? Dann wähle Deine zukünftige Fraktion. Doch halt - so einfach geht das auch nicht, denn: wie spielen sich die einzelnen Fraktionen? Passt dieser Spielstil zu mir? (Bin ich eher der hit-and-run-Typ oder der langsam-aber-unaufhaltsame-Panzer-Typ...) oder gehe einfach nach dem Aussehen der Figuren. Informiere Dich! 
Wähle - aber wähle weise!

Hinweis 6: Genießen!
Jetzt viel Spaß beim Auspacken, Zusammenkleben, Bemalen und Spielen!



Wie geht es Dir bei sowas? Teile uns Deine Erfahrungen mit!

greetings
glue

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen